antiterrortraining.de – Just another WordPress site
​Online Sicherheitstrainings

​Wie du trotz Terror und ​steigender Kriminalität,
​​sicher sein kannst!

​Referent

​Irfan Peci

Terrorismus- und Sicherheitsexperte 

Autor Heyne Verlag, ZDF-Berater, Analyst ITCT



​In diesem kostenlosen Online-Seminar werde ich vorallem ​über drei Themen sprechen:

  • 1
    ​Wieso jeder Bürger in Deutschland gefährdet ist und die Gefahr in nächster Zeit noch zunehmen wird!
  • 2
    ​Wie du ​durch das Anti-Terror Training in der Lage bist, dich und deine Familie schützen zu können!
  • 3
    ​Wieso du dich nicht ausschließlich ​auf den Staat und die Polizei ​verlassen solltest!

Für mehr Informationen:





   

Oder trage dich für ein kostenloses Beratungsgespräch ein:




​Bekannt aus:


Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Muss ich Experte sein auf diesem Gebiet um das Training zu absolvieren?
Nein, in keinster Weise. Das Training ist so angelegt dass man es auch völlig ohne Hintergrundwissen verstehen und umsetzen kann. Es ist so konzipiert dass es für jeden geeignet ist ob Frau, Mann, Alt oder Jung. Man bekommt hauptsächlich die für die eigene Sicherheit relevanten Informationen. Um eben nicht mit unnötigen Informationen zugeschüttet zu werden und das wesentliche aus den Augen zu verlieren.


Muss ich körperlich fit sein oder ein Kampfsport beherrschen?
Nein. D​ie die Sicherheitstrainings erfordern keinerlei körperlichen Voraussetzungen, es sind nur geistige Fähigkeiten gefragt. Wie man sich körperlich fit hält und Kampfsport erlernt ​ist völlig irrelevant.


Woher stammen meine Kenntnisse und meine Expertise um ein tatsächlich effektives Anti-Terror Training entwerfen zu können?
Die einmalige Kombination aus Theorie, Praxis, Erfahrung die in der Form sonst KEINER im deutschsprachigen Raum vorweisen kann.
- Jahrelanges hochrangiges Mitglied in der Dschihadistenszene
- Leiter eines Alqaida Propagandanetzwerkes
- Undercoveragent für den Verfassungsschutz
- mehrere Schutzprogramme verschiedener Sicherheitsbehörden darunter BKA-Zeugenschutzprogramm
- erster Aussteiger im deutschsprachigen Raum
- jahrelange Präventions- und Deradikalisierungsarbeit mit nachweisbaren Erfolgen
- Berater von Medien, Unternehmen und Politikern
- nunmehr 13-jährige intensive Beschäftigung mit dem Thema

Wieso bietet der Staat so ein Training seinen Bürgern nicht an?
Weil der Staat grundsätzlich immer ​etwas länger braucht und private Initiativen meist schneller sind. In einigen europäischen Ländern z.B. in Großbritannien gibt es bereits erste Entwürfe solch eines Programms, jedoch nicht in dem Umfang. Es ist meist auf sehr allgemeine Sicherheitsvorkehrungen und Verhaltensweisen beschränkt. Ich bin sicher dass in einigen Jahren erste Versuche auch in Deutschland unternommen werden, die aber qualitativ hinter meinem Anti-Terror Training zurückbleiben werden.

Wieso stellst du dein Anti-Terror Training nicht dem Staat oder einem Sicherheitsunternehmen zur Verfügung?
Ich habe Anfragen seitens Sicherheitsunternehmen mein Training quasi an das Unternehmen zu "verkaufen". Mein Ziel ist es jedoch für mehr Sicherheit in Deutschland zu sorgen und allen Bürgern zu helfen ihr Leben sicherer zu gestalten. Daher habe ich das Training so konzipiert dass es für eine breite Masse in der Bevölkerung verständlich und ​erhältlich ist.

Was ist wenn ich das Training nicht verstehe oder darüber hinaus persönlich beraten werden will?
Ich habe es sehr verständlich und einfach erklärt so dass es JEDER verstehen kann. Darüber hinaus biete ich persönliche Beratungsgespräche am Telefon an, dazu sich einfach unter diesem Link in den Kalender eintragen:


>